MEINE WEGBEGLEITERIN

Anna war seit meinem 15. Lebensjahr bis zu ihrem Tod meine Wegbegleiterin. Sie war ein gütiger Mensch und ist vor wenigen Jahren gestorben. Ich danke ihr von Herzen für das, was sie für mich so selbstlos und voller Liebe getan hat. Sie war immer für mich da und hat mir Halt, Sicherheit und Orientierung gegeben. Sie gab mir das Gefühl, wertvoll und besonders zu sein. Durch ihren Zuspruch und ihre Fürsorge fühlte ich mich nicht mehr alleine.



Liebe Anna,


ich verneige mich vor Dir. 


Ohne Dich hätte ich es vermutlich nicht geschafft. 


Du bist ganz wesentlich mit dafür verantwortlich, dass dieses Buch entstanden ist.  


Du wärest heute stolz auf mich.



Danke, dass Du immer an meiner Seite gestanden hast und ich mit dir durch dick und dünn gehen konnte.


Danke, dass auch Du mein Vorbild warst, an dem ich mich orientieren konnte. Danke, dass Du mich jederzeit unterstützt und aufgefangen hast. 


Danke, dass ich mich bei Dir geborgen fühlen durfte. 


Danke, dass Du keine Erwartungen an mich hattest. 


Danke, dass Du meinen Lebensweg so lange mit mir gegangen bist, wie ich es mir gewünscht hatte.


Danke, dass Du bei mir geblieben bist, egal was kam, egal was passierte. 


Danke, dass ich Dir immer vertrauen konnte. 


Danke, dass Du Deine Versprechungen an mich immer eingehalten hast. 


Danke, dass Du mich so akzeptiert hast, wie ich war mit all meinen Stärken und all meinen Schwächen.


Danke, dass Du mir zugehört hast und ich mit Dir über alles reden konnte. 


Danke, dass ich mich ein Leben lang auf Dich verlassen konnte, bis Du gestorben bist. 


Danke, dass es Dich in meinem Leben gab.


"Bis Du tot bist - oder bis ich tot bin".


requiescat in pace (Ruhe in Frieden)




E-Mail
Infos